Aktuelles

-08.11.2018 Status

Das LRA Rosenheim hat auf Nachfrage bestätigt, dass die Planungsarbeiten noch in vollem Gange sind.

Von daher ist das Projekt Ampeln in Neubeuern wohl seitens der Behörden nicht wieder im „Sande“ verlaufen.

Das Statement von Herr Nowak im Beuerer Bladl Okt/Nov 2018 gab wohl Annahme dazu, da heir der Satz gefallen ist: „Über die Aufteilung der Herstellungskosten sind mit der VR-Bank noch Verhandlungen zu führen.“

Ein Zeitplan kann jedoch nicht genannt werden.

 

 

 

 

 

 

-08.08.2018 gestriger Gemeinderatsbeschluss

In der gestrigen Gemeinderatssitzung hat der Gemeinderat  die Errichtung einer Fußgängerampel nach vorliegendem Plan zugestimmt. Alle Verhandlungen mit der VR-Bank und sonstigen Beteiligten sind insoweit abgeschlossen. Die Feinplanung soll noch etwas überarbeitet werden und die Geldmittel wurden freigegeben. Das Projekt könnte nach Aussage der Gemeinde bis Ende des Jahres realisiert sein, die Ausschreibungen werden in den nächsten Tagen veröffentlicht .

Ich bedanke mich herzlich bei allen Interessierten für das Vertrauen und die Geduld! Ich weiß, auch mir fiel es manchmal sehr schwer „keine Sau durch den Ort zu jagen“, aber im Nachgang war es bestimmt der richtige Weg.

In Sachen Altenbeuern möchte ich hier wiederum um etwas Geduld bitten. Die Planung muss überarbeitet werden und es ist Ferienzeit. Ich/ Wir bleiben aber auch hier weiter dran.

LG

Wolfgang Fritsch

 

-04.05.2018 Ortstermin 8:00 Uhr

Am Freitag, den 04.05.2018 hat anlässlich des Antrages von GR Holzmaier eine Ortsbesichtigung mit Landrat Behrtaler stattgefunden. Eingeladen waren unter anderem die Zuständigen aus den Bereichen

  • Landratsamt Rosenheim
  • Polizei
  • Zulassungsstelle
  • Strassenverkehrsamt
  • Gemeindeverwaltung Neubeuern
  • usw.

Treffpunkt war die VR-Bank Neubeuern. Das Landratsamt beharrte auf einer Lösung mit einer Ampel. Ein Zebrastreifen komme aufgrund der angeblich nicht gegebenen Sicherheit für Schüler nicht in Frage.  Die Kosten für Errichtung und Unterhalt übernehme das LRA. Wenn wir also eine Ampel bekommen könnten, dann sollten wir diese doch auch nehmen, so die Tendenz des Landrates.

Ampel vor VR-Bank

Hier wurden wiedereinmal die Pläne, welche die Gemeinde schon vor mind. 1 Jahr erarbeitet hatte als Vorlage genommen, wonach die VR-Bank 2-3 Parkplätze vor dem Eingang gegen seitlich liegende Parkplätze eintauschen müsse. Die Vorhaben ist damals an den Grundstücksfragen zwischen Gemeinde und VR-Bank gescheitert.  Herr LR Behrtaler nahm sich der Sache persönlich an und fand eine Lösung, bei der die Parkplätze an der VR-Bank bleiben können.

Ampel in Altenbeuern

Auch hier war das LRA dankenswerter Weise sehr gut vorbereitet. Der Ort für eine Ampel war bereits bestimmt. Jetzt werden auch hier nochmals Pläne und Rechtsfragen überarbeitet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danke für Eure Unterstützung.

Wolfgang Fritsch

 

 

-13.04.2018 Infobrief aus aktuellem Anlass

2018_04_13_11_15_08

 

 

 

 

 

 

-13.04.2018

 

 

 

 

 

 

 

https://www.ovb-online.de/rosenheim/siebenjaehriger-auto-schwer-verletzt-9775881.html

 

-12.04.2018

 

 

 

 

 

 

https://www.ovb-online.de/rosenheim/rosenheim-land/gemeinderat-stimmt-tempolimit-9772725.html

-11.04.2018

Tragisch!

 

 

 

 

 

 

https://www.rosenheim24.de/rosenheim/polizeimeldungen/neubeuern-autofahrer-verletzt-kind-schwer-9772801.html

 

-13.03.2018

 

OVB vom 13.03.2018

-01.03.2018

Liebe Unterstützer der IG-Neubeuern,

Der Gemeinderat hat dem Antrag des Gemeinderatsmitgliedes Herr Alois Holzmaier einstimmig zugestimmt. Somit wird  jetzt das Planverfahren eingeleitet. Wir werden Euch hierzu immer versuchen auf dem laufenden zu halten.

Da in der Sitzung Gerüchte gestreut wurden, dass das Video auf der Startseite, dass eine Kindergartengruppe beim überqueren der Straße zeigt, gestellt ist und nicht der Wahrheit entspricht möchte ich hier und jetzt wieder betonen, dass das Video mit meinem Mobiltelefon, von mir rein zufällig aufgenommen wurde. Ich kam am 25.10.2017 um 11:45 von einem Termin aus Nussdorf, als die Kindergartengruppe, bei der meine Tochter ebenfalls war, die Straße querte.

Ich, Wolfgang Fritsch, bestätige hiermit, dass das Video (wie alle Videos, die auf der Webseite sind) von mir aufgenommen wurde, ohne vorherige Absprache mit etwaigen Personen. Ebeso blieb ich vor, während und nach den  Aufnahmen unentdeckt. Sollte jemand seitens der Behörden, Polizei, Anwohner, usw. gestört fühlen, möchte er bitte mir eine kurze Info geben.

Zudem wurden bereits vor der Veröffentlichung der Internetseite am 06.12.2017 Bürgermeister und diverse Gemeinderäte per e-Mail informiert:

Von: Wolfgang Fritsch privat [mailto:wolfgang@schatt-fritsch.de]
Gesendet: Mittwoch, 6. Dezember 2017 14:43
An: Hans Nowak <Hans.Nowak@neubeuern.org>
Betreff: ig-neubeuern- Fussgängerüberweg Samerstrasse

Hallo Hans,

ich wollte Dich nur hinsichtlich der Bürgerinitiative „Interessengemeinschaft Neubeuern-Fussgängerüberweg Samerstrasse“ informieren.

Ich habe jetzt federführend die Initiative in der Öffentlichkeit übernommen.

Würde mich freuen, wenn Du und Deine Kollegen beitreten würden.

www.ig-neubeuern.de

Solltest Du wegen den Videos oder Bilder Probleme sehen, melde Dich einfach.

Bei Fragen stehe ich allzeit bereit.

LG
Wolfgang Fritsch
Am Weinberg 16
83115 Neubeuern
T: 08035 9845929
M: 0171 7103888
wolfgang@schatt-fritsch.de“

Dies dient nur zur Information in der Öffentlichkeit. Bitte kein „Nebenkriegsschauplatz“ eröffnen. Es geht um Fußgängerüberwege, nicht mehr und nicht weniger.

Danke für das Verständnis.

27.02.2018

Antrag des GR Mitgliedes Alois Holzmaier:

http://www.fw-neubeuern.de/aktuelles/#c241434

-22/02/2018

Liebe Unterstützer der IG-Neubeuern,

Der öffentliche Druck hat die Politik in Neubeuern bewegt. Am kommenden Dienstag, 27.02.2018 um 19:00Uhr findet im Rathaus (Sitzungssaal) eine Gemeinderatssitzung statt. Das Gemeinderatsmitglied Herr Alois Holzmaier, hat einen sehr unterstützungswürdigen Planvorschlag ausgearbeitet.

Es handelt sich dabei um einen Überweg in Neubeuern und in Altenbeuern. Beide Pläne liegen der Gemeinde vor und müssen jetzt vom Gemeinderat im Grundsatz genehmigt  werden. Dies ist also eine sehr wichtige Entscheidung!

Daher Bitte ich durch Eure Anwesenheit um Unterstützung. Allein der Druck der Bevölkerung bewegt etwas.

Wann:                 Dienstag, 27.02.2018

Uhrzeit:               19:00 Uhr

Wo:                       Neubeuern Sitzungsaal

 !!!NICHT WIE IM AUSHANG UND INTERNET DER GEMEINDE!!! Hier ist Montag angeschrieben, habe bereits BM informiert.

Ich kann leider aus beruflichen Gründen nicht anwesend sein. Bitte begeistern Sie auch Freunde und Familie. Nur durch das große Engagement des Gemeinderat-Mitgliedes Herr Holzmaier ist dieser große Schritt möglich. Jetzt sollten wir dies auch unterstützen.

Die IG/Neubeuern hat ohne größeren Werbeaufwand, ohne dass in der Presse Werbung oder Artikel zu finden waren, Infostände,…  bereits 75 Familien mit mehr als 235 Betroffenen als Mitglieder gewinnen können.

Vielen Dank für das Vertrauen!!!

Wolfgang Fritsch